Wer ist  MedService Ltd. ?

Das ist eine lange Entwicklungsgeschichte.

Bereits Ende der 70-er Jahre gründete  Dr.-Ing. H.Michaelis die Firma  Dr.Michaelis Datentechnik in Lilienthal bei Bremen.

Inspiriert von der Entwicklung eines ersten EDV-Systems für Arztpraxen beim ZI in Köln und der Bereitschaft eines Allgemeinmediziners in Bielefeld, zusammen mit uns nach dessen Vorgaben ein derartiges System zu entwickeln, entstand das erste System ALLMED.

Wir gehörten seitdem zu den Pionieren auf diesem Gebiet und haben uns seitdem auch ausschließlich nur mit dieser Thematik befasst. Aus ALLMED entstand später eine universelle Version  ALLMED 2, die für alle Praxisarten geeignet war.

Ende der 80-er Jahre kam eine nochmalige Neuentwicklung  ALLMED-UX, ein System auf UNIX-Basis. Das war ein unschlagbar stabiles, zuverlässiges und schnelles System mit allen Vorteilen gegenüber der damaligen noch unsicheren Windows-Welt.

Auch der Firmenname hat sich im Laufe der Jahre geändert. Aus Dr.Michaelis Datentechnik wurde die  MED-COM und daraus dann die Firma  ALLMED, da das Produkt inzwischen unter diesem Namen so bekannt geworden war.

Vor 3 Jahren haben wir eine neue Firma gegründet, die  MedService Ltd., für Service-Leistungen für alle Arztpraxen, auch für die der Konkurrenz.

Als 2006 aufgrund der neuen Gebührenordnung EBM2000 kein Arzt mehr wußte, ob das richtig ist, was er abrechnet und was die KV davon akzeptieren wird, haben wir ein Abrechnungs-Analyse-System entwickelt, das die aktuelle Bilanz und diverse wichtige Statistiken erstellt und auch einen KV-konformen Prüflauf durchführt.

Viele Praxen waren daran sehr interessiert. Aber das marktmäßig einzuführen und noch mit den erforderlichen Rechtssicherheiten auszubauen und zu festigen überforderte unsere Resourcen und Möglichkeiten.

Faszinierender und einfacher dagegen war die Entwicklung einer wirklich praxistauglichen Patientenakte. Das vom BMG gestartete Mammutprojekt eGK wird aus vielerlei Gründen von fast allen abgelehnt, und das zu Recht.

Die von uns entwickelte PatientenArchivAkte ist eine einfache und wirklich praktikable Alternative dazu. Wir wissen, was die Ärzte an Daten für die weiteren Behandlungen brauchen, und wir wissen, wie wir diese Daten aus den Datenbanken der EDV-Systeme gewinnen können.